Robert von Olberg

Aktuell

„Eine gute Wahl, die uns froh und stolz macht“

Robert von Olberg und Svenja Schulze (Foto: patroehring.de)Svenja Schulze MdL und Robert von Olberg (Foto: patroehring.de)

 

SPD Münster zur Nominierung von Svenja Schulze als Generalsekretärin der NRWSPD

 

Erfreut zeigt sich Münsters SPD über die Nominierung ihrer Landtagsabgeordneten Svenja Schulze zur neuen Generalsekretärin der NRWSPD durch den Landesvorstand der Partei. „Svenja Schulze als Generalsekretärin des größten SPD-Landesverbands ist eine gute Wahl. Es macht uns als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Münster froh und stolz, dass eine von uns für diese herausgehobene Position vorgeschlagen wird“, erklärt Robert von Olberg, Vorsitzender und Bundestagskandidat der SPD Münster.

 

„Es geht nach der Wahlniederlage vom Sonntag um eine echte Neuaufstellung der NRWSPD. Dazu muss auch eine Stärkung der Parteiarbeit zählen. Ich bin mir sicher, dass Svenja Schulze dies als Generalsekretärin zu ihren wichtigsten Aufgaben zählen wird“, meint von Olberg.

 

Schulze soll das Amt vom Dülmener Landtagsabgeordneten André Stinka übernehmen, der am Donnerstag seinen Rücktritt als Generalsekretär erklärt und damit Verantwortung für das schlechte Abschneiden bei der Landtagswahl übernommen hatte. „Es ist gut, dass die münsterländische SPD weiterhin eine der Führungspositionen in unserer Partei besetzen wird und damit ihren Gestaltungsanspruch in der Landespartei unterstreichen kann“, so von Olberg abschließend.